Bild: Ronan KeatingBild: Ronan Keating
Mit Recht kann man sagen, dass Ronan Keating zu den Boyband-Stars gehört, die bis heute Erfolg haben. Hat seine Karriere bereits mit 16 als Mitglied der Gruppe Boyzone angefangen, geht Ronan fünf Jahre später seiner Solokarriere nach. Der Ire bleibt seinem Genre Pop treu, nur erwachsener ist seine Musik geworden. Mit Folkeinschlägen und poppigen Sound begeistert Keating seine Fans. 2021 veröffentlichte der begabte Ire sein aktuelles Album Songs From Home als Hommage an seine Heimat Irland, auf dem Coverversionen von Songs irischer Musiker:innen zu finden sind. 2023 ist Ronan Keating nun wieder live unterwegs um Konzerte zu spielen. Sichert euch jetzt Tickets und erlebt Ronan Keating 2023 live!  weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Ronan Keating - Von der Boyband zum Balladenkönig 

In den 90ern kam man an ihnen nicht vorbei: Den Boybands. So ist es auch nicht verwunderlich, dass so einige Karrieren von Künstlern genau in der Formation der Boyband gestartet ist. So auch die Karriere des irischen Sängers Ronan Keating. Der 1977 in Dublin geborene Musiker nimmt mit 16 Jahren bei der Suche nach Mitgliedern für eine irische Boyband teil und setzt sich neben seinen vier Bandkollegen 1993 durch, das Geburtsjahr von Boyzone. Fünf Jahre als erfolgreichste Pop-Band Irlands waren Ronan Keating, Stephen Gately, Mike Graham, Keith Duffy und Shane Lynch in den Charts vertreten, bis sich die Boyband 1999 eine Auszeit nimmt, damit an den Solokarrieren der Mitglieder gearbeitet werden kann. So bringt Ronan Keating im Jahr 2000 sein Solo-Debütalbum Ronan heraus, welches direkt erfolgreich ist. 2002 erschien das zweite Album Destination. Waren die beiden ersten Alben geprägt von Balladen, finden sich auf seinem 2003 erschienen Album Turn It On nun Gitarrensoli. Mit 10 Years Of Hits bringt Keating ein Album voller Neuaufnahmen von Boyzone-Hits heraus. Es folgen die Alben Bring You Home (2006), Songs For My Mother (2009), auf welchem er die Lieblingssongs seiner 1998 verstorbenen Mutter covert. Fires beinhaltet als erstes Album ausschließlich eigene Songs von Ronan Keating. Ganz zwölf Jahre wurde an dem Album gearbeitet, bis es 2012 veröffentlicht wurde. 2016 bringt der Ire mit Einflüssen des Folk das Album Time Of My Life heraus. 

Nachdem Keating sich eine mehrjährige Auszeit nahm, erschien 2021 das aktuelle Album Songs From Home. Elf Songs von irischen Musiker:innen werden hierauf gecovert. Eine Hommage an seine Heimat. 

Jetzt ist Ronan Keating wieder unterwegs, um seine Fans zu begeistern. Sichert euch jetzt Tickets und erlebt Ronan Keating 2023 live! 

(Quelle Text: ah | ADticket.de)