Bild: Schwarzblond
Sichern Sie jetzt Ihre Tickets für Schwarzblond und erleben Sie die Programme der Berliner Unikate Monella Casper und Benny Hiller live! weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Vor langer langer Zeit gab es einen kleinen Jungen, der sang den ganzen Tag und trommelte auf allen Gegenständen, die Töne von sich gaben.

Eines Tages trommelte er im Buddelkasten mit der Schippe auf dem Eimer rum und machte dazu die fantasievollsten Geräusche. Monella, die immer nur damit beschäftigt war, sich Blümchen und andere Gegenstände in die Haare zu binden, wurde auf ihn aufmerksam und fing an, zu der schrägen Musik zu tanzen und zu performen.

Alle anderen Kinder und Muttis saßen um den Buddelkasten und lachten und klatschten. Und da alle Menschen so viel Freude dabei hatten, trafen sich Monella & Benny fast jeden Tag im Buddelkasten, sangen, trommelten und tanzten. Man nannte sie Schwarzblond...und damit begann ein wunderschönes Märchen... (Quelle Text: www.schwarzblond.com)

Der Gigolo und die Prinzessin
Sie sind bunt, sie sind schrill. Sie sind poetisch und sexy. Kontrastreich wie Himmel und Hölle, wie schwarz und blond, romantisch und rockig, frech und lieb. Sie machen Faxen und Gänsehaut, lassen schweben und holen auf den Boden zurück. Benny Hiller: Er ist der androgyne Latin Lover am Klavier. Seine vier Oktaven Stimme lässt keine Gefühlsregung aus. Mit hauchigen Popgesängen, sopranigen Höhen und allem was dazwischen liegt, bringt er sein Publikum zum Lachen, Staunen und Gänsehäuten. Alle Kompositionen von Schwarzblond stammen aus seiner Feder. Seine blonde Hälfte, Monella Caspar, Ex-Promi-Modedesignerin ist die Lady Chamäleon. Wie aus einem Fellini Film entsprungen schlüpft sie in jede Rolle, von elfenartig bis verrucht, von Clownfrau bis Berliner Göre. Mit ihrer Baby-Doll Stimme und den außergewöhnlichen selbstentworfenen Kostümen ist sie ein Erlebnis sondergleichen.