FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Selber Wölfe

Wer glaubt, wahre Könige auf dem Eis sind nur im Eiskunstlauf zu finden, der irrt gewaltig und hat feinsten Eishockey mit den Selber Wölfen noch nicht gesehen. Wenn das kompakte Wolfsrudel übers Eis fegt, steht garantiert kein Stein mehr auf dem anderen. Die Selber Wölfe lassen sich nicht unterkriegen, beweisen Teamgeist und sind stets bereit, den Sieg nach Hause in die NETZSCH Arena in Selb zu holen. Sichern Sie sich jetzt Tickets für die Selber Wölfe und genießen Sie Kampfgeist und sportliche Höchstleistungen in der Saison 2022/ 2023 live. 

 

weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Wölfe geben niemals auf!

 

Der Verein für Eiskunstlauf und Rollsport Selb hatte es nicht immer leicht.

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde 1953 erstmals der VER Selb gegründet. Durch eine hervorragende Nachwuchsförderung konnte der Verein 1973 seine ersten großen Erfolge feiern. 1979/80 schaffte die Mannschaft sogar den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Die triumphalen Leistungen konnten die finanziellen Defizite jedoch nicht kompensieren und so kam es zum ersten Konkurs. 1983 wagte man mit dem VERE Selb einen erneuten Versuch, doch erneut machten dem Verein die Finanzen einen Strich durch die Rechnung. 1987 wurde daraufhin der ERC Selb gegründet, dem es innerhalb eines Jahres gelang, die Schulden des Vereins zu begleichen. Mit dem Rücktritt des damaligen Vereinspräsidenten Klaus Grünling bildeten sich allerdings erneut die Schuldenberge und das Schlimmste war nicht mehr zu verhindern: die dritte Insolvenz der Vereinsgeschichte.

Die Selber Wölfe haben trotz der Niederschläge der letzten Jahrzehnte unfassbare Willensstärke bewiesen und so gründeten sie 2004 zum erneuten Male den VER Selb. Der Ehrgeiz machte sich bezahlt, denn im Jahr 2011/12 mischte der Verein die Oberligen gehörig auf, gewann die Herzen der Fans und spielt heute neben Clubs wie den Löwen Frankfurt in der DEL2.

Lust auf packende Eishockey-Begegnungen? Dann komm‘ in die Netzsch-Arena. Die Heimat der Wölfe, worin knapp 4000 Zuschauer Platz finden, wäre ohne die harte Arbeit vieler Freiwilliger niemals errichtet worden. Insgesamt 18.000 Stunden freiwillige Arbeit sollen in das Projekt geflossen sein. Dafür ist die Arena heute ein Symbol der Loyalität ihrer Fans und zugleich der Boden spannender Heimspiele der Wölfe sowie für viele Nachwuchsabteilungen im Eishockey.

Lasst Euch von der Willenskraft der Selber Wölfe mitreißen, überzeugt Euch von ihrem Kampfgeist und sichert Euch jetzt Eure Tickets für Heimspiele der Selber Wölfe.

(Quelle Text: so/ hp | ADticket.de)