Bild: SillyBild: Silly
Silly Tickets für Konzerte im Rahmen der Wutfänger Tour 2017. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Die Berliner Rockband um Sängerin Anna Loos veröffentlichte 2016 mit „Wutfänger“ ihr drittes Album, das sie jetzt live dem Honberg-Publikum präsentiert.

Silly waren schon immer anders als andere Bands: eigensinnig, einfallsreich, unverkennbar und vor allem authentisch. Und sie waren schon immer eine Band, der bewusst ist, dass in dem Wort Unterhaltung auch das Wort Haltung steckt.
Das war nicht immer einfach: 1978 in Ost-Berlin gegründet, machte sich die Band mit der charismatischen Frontfrau Tamara Danz in der DDR schnell einen Namen. Als politisch engagierte Band, die ihren Deutschrock mit einer Botschaft verbinden wollte, hatte Silly mit staatlicher Zensur und Veröffentlichungsverboten zu kämpfen. Das letzte DDR-Album "Februar" (1989) ist der Abgesang auf eine gescheiterte Diktatur. Nach der Wiedervereinigung gelingt es Silly - wie den Puhdys und Karat – ihre Karriere nahtlos fortzusetzen, gefeiert auch bei zahllosen Auslandstouren bis in die USA. Dann setzt 1996 der Krebstod von Tamara Danz († 43) das jähe Ende der ersten Silly-Ära.

Mit der "Silly & Anna Loos Elektroakustik-Tour", bei der Schauspielerin Anna Loos den vakanten Part der verstorbenen Gründungssängerin übernimmt, schlägt Silly das zweite Kapitel seiner Bandgeschichte auf. Für Sachsen-Anhalt holen sie 2010 den 2. Platz beim Bundesvision Song Contest. Ihre Alben „Alles Rot“ (Platin, 2010) und „Kopf an Kopf“(Gold, 2013) erreichen Rekordverkaufszahlen. Der Kultband gelingt es, sich trotz immer spürbarer Verbundenheit zu den Karriere-Anfängen neu und eigenständig zu positionieren. Anna Loos verleiht Silly eine ganz besondere Note. Und obwohl es wenige andere Bands hierzulande gibt, die ihre Alben so qualitätsvernarrt produzieren, bleiben Silly doch an erster Stelle eine einzigartige Live-Band - unverfälscht und mit voller Energie erreichen sie mit jedem Ton Herz und Verstand ihrer Zuhörer!