BEQUEM UND SICHER ZAHLEN
PayPal PayPal EC EC MasterCard MasterCardVISA VISA sofort sofort sofort sofort
Bild: Söhne HamburgsBild: Söhne Hamburgs
Die Söhne Hamburgs versprechen Musik mit viel Witz und Charm - Aber vor allem viel Talent. Den meisten sind Joja Wendt, Rolf Claussen und Stefan Gwildis ein Begriff, denn bei allen dreien handelt es sich um begnadete Musiker. Wenn das Trio dann gemeinsam auf der Bühne steht und musiziert, kann davon ausgegangen werden, dass dem Publikum eine grandiose Show geboten wird. Die eigens geschriebenen Stücke bewegen sich zwischen Jazz und Blues, Soul, Salsa und Bossa Nova, sind gespickt mit Hamburgverweisen und bieten auch Stoff zum Schmunzeln. Wer sich die "Best Ager Boyband" nicht entgehen lassen möchte, sollte sich jetzt Tickets für die Konzerte und 2023 live dabei sein!  weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Söhne Hamburgs - Die heilige Dreifaltigkeit der Hamburger Musikszene

 

Bei diesem Trio hat sich die Creme de la Creme zusammengefunden. Mit Stefan Gwildis, Joja Wendt und Rolf Claussen ist eine Kombo von überragenden Musikern entstanden, die keiner so schnell vergisst. So kann das Publikum Joja Wendt am Klavier, Rolf Claussen am Bass und Stefan Gwildis am Schlagzeug erleben. Und wer jetzt denkt, dass die drei bei ihren bevorzugten Instrumenten bleiben, der hat sich geirrt - Denn bei Konzerten werden auch gerne mal die Rollen getauscht. Die Söhne Hamburgs, der Name geht übrigens auf niemand geringeren als Udo Lindenberg zurück, mit dem alle drei befreundet sind, machen Musik, die sich zwischen Jazz und Soul, Blues und Salsa, getoppt mit Bossa Nova bewegt. Die Texte können schon fast als eine Art Ode an Hamburg verstanden werden, denn Hamburg ist hier das Hauptthema des Trios. Mit Witz und Charm tragen die Söhne Hamburgs ihre eigens geschriebenen und komponierten Songs vor. 

Wenn ihr euch die Konzerte der Söhne Hamburgs nicht entgehen lassen wollt, solltet ihr euch jetzt Tickets sichern. Seit 2023 bei den Konzerten live dabei!

(Quelle Text: ah | ADticket.de)