FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Sternstunden-Gala - Benefizaktion des Bayrischen RundfunksBild: Sternstunden-Gala - Benefizaktion des Bayrischen Rundfunks
Sichern Sie hier Ihre Tickets für die Sternstunden-Gala am 10.12.2021 - eine Benefizaktion des Bayrischen Rundfunks für Kinder in Not. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Sternstunden-Gala 2021 wieder aus der Frankenhalle Nürnberg

Am Freitag, 10. Dezember 2021 feiert der Bayerische Rundfunk seinen diesjährigen Sternstunden-Tag. Ab 20.15 Uhr beschließt die Sendung „Sternstunden-Gala 2021“ wieder live aus der Frankenhalle in Nürnberg den diesjährigen Spendentag. In der Sendung stellen die Moderatoren Sandra Rieß und Volker Heißmann prominente Paten, Engagierte sowie Betroffene aus Hilfsprojekten vor. Viele musikalische Stars sorgen für klangvolle Unterhaltung. Es werden online und ab 06.00 Uhr morgens auch telefonisch Spenden für Kinder in Not gesammelt.

Musikalische Gäste sind: Schlagerikone Roland Kaiser, Kultmusiker Hans-Jürgen Buchner alias Haindling, Singer-Songwriterin Claudia Koreck, die mit der ganzen Familie musiziert, „Kelly-Family“-Sängerin Patricia Kelly, Nachwuchsstar Michelle Marie Haase („The Voice Kids“), Bauchredner und Comedian Sebastian Reich mit Amanda, die Schweinfurter Ausnahme-Tänzer von DDC Breakdance, die charismatisch-bayerische Band Pam Pam Ida und die preisgekrönten Klassik-Instrumentalisten Cellistin Raphaela Gromes und Pianist Julian Riem. Der beliebte Chor der bayerischen Spitzenpolitiker wird ein Weihnachtslied für Kinder in Not singen. Für viel Spaß sorgt wie immer das fränkische Komiker-Duo Heißmann & Rassau.

Die Benefiz-Aktion des Bayerischen Rundfunks sammelt seit 1993 Spendengelder für Kinder in Not. In diesem Zeitraum konnten über 3500 Kinderhilfsprojekte in Bayern, Deutschland und weltweit mit mehr als 300 Millionen Euro gefördert werden.

Bitte beachten Sie: Für diese Veranstaltung gilt die 2G Regelung.