Bild: The Hooters
The Hooters Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für The Hooters live im Rahmen der Tournee 2016. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Nervous Night, One Way Home, Zig Zag und Out of Body sind die ersten Alben, die die legendären Hooters in ihrer musikalischen Laufbahn veröffentlichten. Eine Greatest Hits-Veröffentlichung sowie eine Live-Platte dürfen da natürlich nicht fehlen. Neben eigenen Evergreens wie All You Zombies, And We Danced, Day by Day, Satellite, Johnny B oder auch 500 Miles, die sich mit ihren mitreißenden Refrains in die Erinnerung der Zuschauer einbrannten und hohe Chart-Platzierungen einfahren konnten, sind die Hooters-Mitglieder Eric Bazilian und Rob Hyman auch als Songwriter für andere Künstler tätig. Joan Osbornes One of us, das auch die Hooters nach wie vor live spielen, und Robbie Williams' Old before I die sind nur wenige Beispiele aus der Feder der zwei Komponisten. Ricky Martin coverte den Hit Private Emotion, was die enorme Wirkung des Quintetts aus Philadelphia untermauert.

1985 markierte den internationalen Durchbruch der Hooters mit ihrem Auftritt bei dem Live Aid Festival in Philadelphia. Fünf Jahre zuvor hatten sie sich gegründet. Vom Rolling Stone als beste Band des Jahres angepriesen erfolgte 1985 sogar eine Australien-Tour. Nach einer steilen Karriere trennte sich die Band schließlich 1995, um diverse Soloprojekte zu realisieren. Nach einer erfolgreichen Deutschland-Tour im Jahre 2001 entschieden sie sich jedoch zur Freude aller Fans für eine Reunion. Weitere Touren in Europa folgten.
 
Mit dem 2007 veröffentlichten Studioalbum Time Stand Still bewies die Kombo, dass sie über die Jahre der Trennung keineswegs an Innovation verloren haben und publizierten ein Album im Stil des Folkrock, was international erneut großen Anklang fand. Nach umfangreichen Tourneen zwischen 2010 und 2013 setzen die Hooters ihre Konzertreihe nun fort und werden weiterhin mit einer energiegeladenen Live-Show begeistern. (Quelle: ADticket.de | Text: ab | AD ticket GmbH | Foto: Stefan Kaiser)