Bild: Tokio HotelBild: Tokio Hotel
Tokio Hotel melden sich zurück: 2019 kommen Sie auf große Melancholic Paradise World Tour und Ihr könnt live dabei sein. Hier Tickets im Vorverkauf sichern! weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Tokio Hotel: Melancholic Paradise World Tour 2019

15 Jahre gibt es Tokio Hotel nun - und das feiert die Band im ganz großen Stil mit der atemberaubenden Melancholic Paradise World Tour 2019! Die Tour ist als musikalische Zeitreise durch die bewegte Karriere von Tokio Hotel durch zwei Dekaden konzipiert. Lass Dich zurück ins Jahr 2005 mit dem legendären Album Schrei! zurückwerfen, um dann Stück für Stück die musikalische Entwicklung der Band aus Magdeburg bis heute mitzuerleben.

Die Krönung des nostalgischen Trips durch die Tokio-Hotel-Ära: Brandneue Songs aus dem neuen Album, das 2019 herauskommen wird. Und natürlich liefert die Band uns auch auf dieser Tour eine erstklassige Bühnenshow mit einem brandneuen Showkonzept! Das darf kein waschechter Tokio-Hotel-Fan verpassen. Sänger Bill verrät: „Ich schaue selten zurück, aber wenn ich das tue, bin ich voller Freude und Nostalgie. Wenn ich nach vorne schaue, fühle ich mich melancholisch wie damals, als ich mit 13 Jahren in meinem Zimmer saß und von den großen Bühnen dieser Welt träumte. In dieser neuen Show werden wir all diese Emotionen umsetzen. Es wird ein verrückter Trip.“

Lass Dir dieses Mega-Event nicht entgehen und sichere Dir jetzt Tickets für Tokio Hotel auf ihrer Melancholic Paradise World Tour 2019!

Ein Monsun aus Erfolg – Das Phänomen Tokio Hotel

Tokio Hotel waren in der Mitte der 2000er Jahre das Phänomen in Deutschland. Kaum eine Band polarisierte so sehr wie sie - was nicht nur am jungen Alter der Bandmitglieder lag, sondern auch am auffälligen Look des Frontmanns Bill Kaulitz. Mit ihrer Hitsingle Durch den Monsun (VÖ August 2005) katapultierten sich Tokio Hotel direkt auf Platz 1 der Deutschen Charts und bauten sich praktisch über Nacht eine gewaltige Fanbase auf.

Das einen Monat später erschienene Album Schrei gab dann schließlich den Startschuss für eine Karriere, die ihresgleichen sucht. Bereits die allererste Tour musste wegen der hohen Nachfrage verlängert werden. Als erste deutschsprachige Band überhaupt knackten Tokio Hotel mit ihrem Debütalbum in der ersten Woche sogar die französischen Top 20. Sämtliche Jugendmagazine waren übersät mit Artikeln über Tokio Hotel, die BRAVO machte Bills Frisurenwechsel sogar zur Titelstory. Trotz des schnellen Ruhms blieb die Band aus Magdeburg gelassen - den Medienrummel empfanden sie oft als übertrieben. Dieser riss jedoch auch mit dem zweiten Album Zimmer 483 (VÖ 2007) nicht ab. Es regnete Preise, u.a. bei den MTV Music Awards in der Kategorie Best New Artist sowie vier MTV Latin America Awards für den Song Of The Year.

In den darauffolgenden Jahren wandten sich Tokio Hotel mehr und mehr von ihrer gekonnten Mischung aus Pop und Rock ab und wechselten in Synthopop-Gefilde. Auch wenn der neue Stil bei dem einen oder anderen Fan aneckt, haben Tokio Hotel keine Angst, von den sicheren Pfaden abzurücken und erfinden sich immer wieder neu.

(Quelle Text: im | AD ticket GmbH)