Bild: Traumzeit Festival 2018
Das Traumzeit Festival geht in die nächste Runde. Tickets bequem online bestellen und viele bekannte Bands und Künstler 2018 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Traumzeit Line-up 2018: Neben Faber und MOGLI haben bereits Lotte, Martin Kohlstedt, Lilly Among Clouds und Luke Noa für das Festival am Hochofen zugesagt.

Faber, mit bürgerlichem Namen Jimmy Ragusa, ist Sohn eines italienischen Liedermachers und wuchs in Zürich auf. Schon als 15jähriger stand er mit italienischem Pop auf der Bühne. Doch seine eigene Musik ist anders. Hörbar liebt er die Musik des Balkans, amerikanischen Folk, sizilianische Volkslieder und französische Chansons. Doch er zerrt all diese Einflüsse auf die Straße. Brüche sind gewollt, auch in seinen Texten. Manches klingt lässig, rau und sogar vulgär, offenbart aber bei genauem Hinhören tiefere Ebenen. Seine erste CD „Sei ein Faber im Wind“ ist ein Affront gegen die Verbrämung von Sprache in schmutzigen Zeiten.

Als „vertontes Freisein“ lassen sich die Lieder von MOGLI beschreiben. Musik und Reisen bestimmten seit früher Jugend das Leben der in Frankfurt geborenen Künstlerin. Die Songs ihrer ersten CD entstanden in Australien. „Wenn ich unterwegs bin, habe ich irgendwann das Gefühl, dass alles nur so aus mir rausfließen will“, so die 23-Jährige. Das folkig-poppige Debütalbum „Bird“ klingt genauso frei und dabei sphärisch, melodisch, feenhaft. Und es brachte MOGLI bereits die erste Auszeichnung ein: den VUT Indie Award als beste Newcomerin.

Insgesamt werden bei der Traumzeit 2018 wieder über 30 Bands im Landschaftspark Duisburg-Nord spielen.