Bild: Travelogue I - Twenty to eight
Tickets jetzt bequem online im Vorverkauf bestellen und Aufführungen von Travelogue I - Twenty to eight im Rahmen der Spielzeit 2018 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Konzept: Sasha Waltz
Bühnenbild: Barbara Steppe
Musik: Tristan Honsinger Quintett
Komposition: Jean-Marc Zelwer, "Le Tourment de Vassilissa la Belle" / CD Made to measure
Lichtdesign: Tomski Binsert und André Pronk
Tanz: Davide Camplani, Maria Marta Colusi, Edivaldo Ernesto, Florencia Lamarca und Takako Suzuki

Das Stück wurde von und mit den Tänzern Ákos Hargitay/Thomas Lehmen, Nasser Martin-Gousset, Takako Suzuki, Sasha Waltz und Charlotte Zerbey entwickelt.

"Travelogue I - Twenty to eight", der erste Teil der "Travelogue-Trilogie", war 1993 die erste Arbeit von Sasha Waltz mit ihrer eigenen Compagnie. Das Stück - eine tänzerische Reise durch Innenräume - avancierte innerhalb kürzester Zeit zum Welterfolg und legte den Grundstein ihrer Karriere. Mit Humor, Aggressivität und Sinnlichkeit zeichnete Sasha Waltz ein Bild der Gegenwart, das über die Jahre nichts an Brisanz und Relevanz eingebüßt hat: ein Tanzklassiker. Im Dezember 2007 wurde "Travelogue" mit großem Erfolg von einer neuen Tänzergeneration übernommen.