Bild: Trio Gaspard
Tickets für das Konzert von Trio Gaspard in Lörrach. Karten für den 21.01.2018 jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Trio Gaspard

W. A. Mozart: Trio C-Dur KV 548

M. Kagel: Trio Nr. 2 (in einem Satz)
F. Schubert: Notturno Es-Dur D 897
A. Schönberg: "Verklärte Nacht" (Bearb. E. Steuermann)

Das Trio Gaspard ist auf dem besten Weg eines der vielversprechendsten jungen Klaviertrios seit langer Zeit zu werden. Seit seiner Gründung 2010 hat es bereits umjubelte Konzerte in der Londoner Wigmore Hall und dem Wiener Schlosstheater Schönbrunn gegeben und mit vielen namhaften Künstlern wie z. B. Tanja Tetzlaff oder Pekka Kuusisto zusammengearbeitet. 2012 gewannen sie jeweils den ersten Preis bei den internationalen Kammermusikwettbewerben Joseph Joachim in Weimar und Haydn in Wien – inklusive je einen Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werks bzw. eines Werks von Joseph Haydn. Das Ensemble Magazin beschrieb das Trio als „herzerfrischend ehrlich, stilgerecht und farbenreich“. Ihre Mitglieder – aus Deutschland, Griechenland und Großbritannien stammend – sind zudem auch allesamt gefragte Solisten in den angesehenen Konzerthäusern Europas, Asien und den USA.

Besetzung: Jonian Ilias Kadesha (Violine); Vashti Hunter (Violoncello); Nicholas Rimmer (Klavier)

Programm: W. A. Mozart: Trio C-Dur KV 548 / M. Kagel: Trio Nr. 2 (in einem Satz) / F. Schubert: Notturno Es-Dur D 897 / A. Schönberg: „Verklärte Nacht“