Bild: Tyketto
Tyketto Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Tyketto im Rahmen der Tour 2016.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Diese ursprünglich aus New York stammende Kombo gehört zu den absoluten Perlen des melodischen Hardrock-Genres. 1989 vom charismatischen Ex-Waysted- Sänger Danny Vaughn gegründet, schlug deren 1991 veröffentlichtes Debüt „Don't Come Easy“ bei den Melodic Rock-Fans wie eine Bombe ein! Auch heute noch gehören die darauf enthaltenen Klassiker wie vor allem „Forever Youn“", „Wings“ oder „Burning Down Inside“ zu den Standards einer jeden anständigen Hardrock- Disco-Sause! Auch der Nachfolger „Strength In Numbers“ konnte in Sachen Ohrwürmer anhand solcher Knaller wie „Rescue M“, „Standing Alone“ oder „End Of Summer Days“ locker den Standard halten. Nicht ganz so hell leuchtete dagegen 1995 „Shine“, auf dem statt Vaughn (der wenig später seine eigene Band formierte) der spätere Kurzzeit-Journey-Sänger Steve Augeri Hof hielt. Diesem war auch hier keine lange Wertzeit vergönnt; löste sich die Band - nicht zuletzt aufgrund des musikalischen Wandels im Hardrock-Genre – 1996 entmutigt auf. Doch die Fans konnten Tyketto nicht vergessen. Dannys mitreißende Shows mit Vaughn führten 2004, 2007 zu verlesenen „Reunions“ der Truppe; ab 2008 wuppten Tyketto - teilweise im Original Line-up - wieder mehr Konzerte und Tourneen und veröffentlichten mit „Dig In Deep“ 2012 sogar eine neue Studioscheibe! Mittlerweile treten Tyketto regelmäßig vor allem in Spanien und England auf, so daß schon lange ein paar Shows in Deutschland überfällig sind! Diese nach wie vor beeindruckenden Gigs sollte man sich als Fan gepflegter Hardrock-Mucke auch keineswegs entgehen lassen!