Bild: Vogler Quartett
Vogler Quartett Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für das Vogler Quartett live im Rahmen der Tournee 2015.
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

In ihren Konzerten präsentieren die vier Vogler-Streicher ein Repertoire, das mühelos von der klassischen Quartettliteratur von Haydn und Mozart zur Zweiten Wiener Schule und Bartok wechseln kann. In den Konzertprogrammen werden somit Traditionen bewahrt und gleichsam neue Interpretationsansätze geschaffen. Diese Vielseitigkeit gehört zweifellos zu den großen Stärken des Vogler Quartetts.
 
Neben zahlreichen Standards der kammermusikalischen Königsdisziplin hat das Vogler Quartett die Werke von Karl Amadeus Hartmann oder das zweite Quartett von Morton Feldman – ein mehrstündiges Mammutstück – im Repertoire. Weitere Projekte wie der Rihm-Zyklus in Zusammenarbeit mit dem Arditti Quartet zeugen von der Wandlungsfähigkeit des vierköpfigen Ensembles.
 
Die Neugierde und musikalische Offenheit der Voglers zeigt sich auch an der regelmäßigen Zusammenarbeit mit renommierten Kollegen. Hier reicht das Spektrum vom Quintett mit Klavier, Klarinette, Bratsche oder Cello bis hin zur Oktettbesetzung. Ein charakteristisches Beispiel für die programmatische und personelle Durchlässigkeit des Ensembles ist etwa eine CD-Produktion aus dem Jahr 2008 mit dem Klarinettisten Chen Halevi und dem Pianisten Jascha Nemtsov mit Werken von Komponisten der „Neuen Jüdischen Schule".