Bild: Von Weiden
Von Weiden Tickets jetzt im Vorverkauf sichern und die Band mit neuem Namen im Rahmen ihrer Tour 2018 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Von Weiden 




Geige, Klarinette, Gebläse und Akkorden als Mittel zum Zweck, eine sonst eher fade Suppe schmackhaft zu machen? Nicht mit Von Weiden, ehemals Crystal Pasture! Eher verstehen sie diese ungewöhnliche Intrumentierung als Selbstverständlichkeit mit der sich ganz prima diverse Ausprägungen der Provinz musikalisch vereinen lassen.
Tief in in der ländlichen Idylle, wo sich Ostwestfalen von seiner schönsten Seite zeigt, setzen sie an und zelebrieren ihre Version entstaubter Volksmusik, ohne sich auf diese Heimatklänge zu beschränken.

Mit allerlei Schlag-, Blas-, Streich-, Tasten und Saiteninstrumentarium spielt die vielköpfige Band Melodien von zu Haus und der ganzen Welt, die die besondere Vorliebe für alte Musik europäischer Herkunft nicht leugnen können. Vorne rumpelt die Polka im 2/4 Takt, dahinter tanzt es in Richtung Ska und dazwischen poltert, rockt und rollt es. Leise Walzerklänge sind zu vernehmen, Indie und Folk lassen grüßen und athmosphärische Sounds gönnen sich Von Weiden auch hier und da. Knapp drei Jahre nach "Geschichten von Habicht und Holunder" erscheint nun das zweite Album "Kajüte". Dort singen sie Lieder über den Sommer, den ja doch alle im Süden verbringen wenngleich der Norden auch schön ist, die Getreideernte, den See, die Liebe oder ländlichen Schußwaffenmissbrauch. Seien es Texte, die das Leben feiern oder nachdenklich stimmen. Hemdsärmeligkeit und Süffisanz sind ständiger Begleiter. Ihre Nische haben Von Weiden jedenfalls gefunden und spielen dort ihre mitreißende Musik. Immer tanzbar und in ihrer Spielfreude hoch ansteckend. Ganz klar, das Land hat seine schönen Seiten.