Bild: YeoMenBild: YeoMen
YeoMen Tickets für Konzerte im Rahmen der Tour 2017. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

YeoMen - Extrem Acapella

Wenn man an "a cappella" denkt, dann erinnert man sich meist an Männer im Anzug, oft witzig und charmant, eigentlich immer nett und mit wunderschönem Satzgesang. Von den Comedian Harmonists über die Prinzen bis zu den Wise Guys: Musik, die keinem wehtut, nicht anstrengt, und reich mit Erfolg belohnt wird. Eine Regel, an die sich in der Szene bislang jeder zu halten schien.

Doch darauf hatten YeoMen schlicht keine Lust: Fünf Berliner widersetzten sich den bekannten Gesetzen, gaben Rockkonzerte wie man sie bisher nur von Instrumentalbands kannte, stellten einen neuen Weltrekord im Techno-A-Cappella-Nonstop auf (über 6 Stunden ohne Pause) und tourten mit ihrer ganz eigenen Art des tanzbaren Extrem Acappella durch Europa (u.a. Russland, Ukraine, Frankreich, Spanien, Niederlande und Österreich). 2007 waren YeoMen Vorband von „Die Ärzte“ bei deren Deutschlandtour - Novum für eine a-cappella-Band.

2010 spielten YeoMen ihr Elektro-a-cappella-Set auf dem Berliner Summer-Rave vor 15.000 tanzwütigen Ravern. Regelmäßig sind die Jungs auch auf den AIDA-Kreuzfahrtschiffen als Gastkünstler gebucht und ihr Ohrwurm BÄM! wurde sogar schon von „Scooters“ HP Baxxter intoniert. Anfang 2013 rockten YeoMen die Freiburger Kulturbörse und standen im Finale des Berliner Music Award 2013. Im Juli 2014 räumten YeoMen Platz 1 ab beim Emergenza in Berlin. Mit der nötigen Ironie und dem Ziel, sich selbst nicht so ernst zu nehmen, haben YeoMen den festen Glauben, dass sich die Welt irgendwann in einen riesengroßen Pandabären verwandelt, der vergnügt zu ihren Songs wie "Oben" oder "BÄM" abfeiert.