Bild: Brandenburger Symphoniker
Brandenburger Symphoniker Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für die Brandenburger Symphoniker live im Rahmen der Konzerte 2016/2017. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Die Tradition sinfonischer Aufführungen in Brandenburg an der Havel reicht bis in das Jahr 1810 zurück. Damals gründeten hochrangige preußische Militärmusiker aus den Füsilier- und Grenadier-Regimentern ein eigenes Orchester. Ab 1866 nannte sich das erfolgreiche Musikensemble Orchester des Brandenburger Theaters. Das Repertoire wurde durch Theatermusiken, Oper, Operette und Musical erweitert, die Tradition eigener sinfonischer Auftritte und Konzertprogramme mit klassisch-romantischen Werken bis heute bewahrt.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands bekam das Orchester den Namen Brandenburger Symphoniker und wurde schnell durch Tourneen und Gastspielkonzerte in internationalen Konzertsälen der Welt zu einem musikalischen Markenzeichen.

Das Orchester präsentiert Uraufführungen und Orchesterwerke zeitgenössischer Komponisten im Rahmen des internationalen Komponisten-Wettbewerbes Brandenburger Biennale.

Ein wichtiges Anliegen ist den Brandenburger Symphonikern die Kinder- und Jugendarbeit. Neben Schulprojekten und Konzerten für Kinder bilden gemeinsame Aufführungen mit dem Jugendtheater des Brandenburger Theaters einen weiteren Schwerpunkt. Die Musiker der Brandenburger Symphoniker widmen sich konsequent der Förderung junger Musikstudenten.

Von 1999 bis 2015 war Michael Helmrath Chefdirigent des Orchesters. Im Jahr 2002 wurden die Brandenburger Symphoniker von der Zeitschrift Opernwelt als „Orchester des Jahres“ nominiert. Im Jahr 2011 wurde den Brandenburger Symphonikern in Sofia vom Festival „Salon des Arts“ der Preis “A Special Award” verliehen.

Seit der Spielzeit 2015/2016 ist Prof. Peter Gülke Chefdirigent der Brandenburger Symphoniker.

( Foto und Text: www.brandenburgertheater.de)